REKORDBETEILIGUNG BEI "FOTOGRAFARE IL PARCO"

    

Die 13. Auflage des Wettbewerbes “Fotografare il Parco” hat einen neuen Teilnehmerrekord gebracht. Es sind über 400 Fotografen, welche innerhalb der Abgabefrist vom 30. September ihre Bilder eingesandt haben. Die Juroren der Bewertungsjury, welche innerhalb November zusammentreten wird, werden ein gutes Stück Arbeit zu bewältigen haben. Aus den Erfahrungen der vergangenen Auflagen erwarten wir uns nämlich ein sehr hohes Niveau bei den Fotos.

An alle Teilnehmer ergeht ein verbindlicher Dank für ihre Einsendungen. Jenseits von den Egebnissen und über dieBewertungen innerhalb des Wettbewerbes hinaus, sind die eingeschickten Fotos ein wertvolles Instrument und Hilfsmittel für die Umweltbildung und Sensibiliserung über unsere Nationalparke, welche ohne diese Fotos weniger effizient wäre.
Die Termine über die Zusammenkünfte der Bewertungskommission werden so bald als möglich bekannt gegeben. Wir sind schon alle sehr gespannt auf die Ergebnisse.

Bormio, Torino, Pescasseroli, Chambéry, den  2. Oktober 2019