Daniel Durand
Giorgio Ghezzi
Michele Remonti
Marcella Ballara
Roberto Zuolo
Michele Drigo
Emilio Ricci
Laura Bernardini
Igino Falco
Tommaso Renzi
Angelina Iannarelli
Fausto Compagnoni
Alex Baldetti
  • Italiano
  • Français
  • English
  • Deutsch

FOTOGRAFIE UND NATUR IN DER NEUEN AUFLAGE

Sind alle schon bereit zum Klicken? Der internationale Fotowettbewerb “Fotografare il Parco" (Den Park fotografieren) kehrt wieder. Die Begeisterten für die Natur- und Landschaftsfotografie werden somit Gelegenheit haben, sich mit ihren Fotoapparaten auszuleben. Der Fotowettbewerb ist inzwischen in seine 13. Auflage gekommen.

Der Wettbewerb wird wie üblich von den Nationalparken Stilfserjoch, Gran Paradiso, Abruzzen Latium Molise und La Vanoise unter der Schirmherrschaft des Netzwerkes der alpinen Schutzgebiete Alparc und von Federparchi organisiert. Wenn unsere Nationalparke geografisch auch entfernt voneinander liegen, so eint uns doch die Schönheit der Gebirgslandschaften und die Faszination der Pflanzen und Tiere, welche in ihnen vorkommen. Ein nicht einfacher Lebensraum, aber ein umso begeisternder. 

ENDLICH IST ES SOWEIT!

 

Liebe Freunde und Freundinnen des Fotowettbewerbs „Fotografare il Parco",

innerhalb Ende März wird das Reglement der neuen Ausgabe veröffentlicht. Haltet euch bereit!

Das Organisationsteam
 
Bormio/Torino/Pescasseroli/Chambéry, 14. März 2019

DIE NEUE AUSGABE

  Abruzzo Lazio e Molise                    Stelvio                                             Gran Paradiso                                   Vanoise


Liebe Freundinnen und Freunde des Wettbewerbes “Fotografare il Parco”,

noch ein bisschen Geduld und dann…der Wettbewerb kommt wieder.

Ausgezeichnete Fotos - 12. Auflage

 

1° Calssificato 3° Calssificato 2° Calssificato
Erster Platz
Zweiter Platz
Dritter Platz


Alle Fotos

 

DIE SIEGER DER 12. AUFLAGE

Die Jury des internationalen Wettbewerbes „Fotografare il Parco“, der von den Nationalparken Stilfserjoch, Gran Paradiso, Abruzzen, Latium und Molise sowie de la Vanoise (F) zusammen mit Swarovski Optik Italien ausgerichtet  wird, hat sich zur Bewertung der eingereichten Fotos zusammengesetzt.

In ihrer Bewertungssitzung hat sie aus den ca. 3000 Fotos, welche von 373 teilnehmenden Fotografen eingesendet worden waren, die Sieger der 12. Auflage ermittelt. 

Die ob des hohen qualitativen Niveaus der eingesendeten Fotos beanspruchende Arbeit der Jury hat folgende Ergebnisse erbracht:

Den Gesamtsieg hat Gianluca Damiani aus Rom mit seinem Foto „Apparizioni fugaci – Flüchtige Erscheinung“ errungen. Die flüchtige Begegnung mit einem Wolf ist durch den Morgennebel im Bild und durch den Bildaufbau besonders beeindruckend.
„Gazè Moonlight“ von Thomas Delahaye aus Pralognan la Vanoise ist das Foto eines Tagfalters, aufgenommen in der Nacht, das sich scharf gegen künstliche Lichtquellen abzeichnet. Es wurde mit dem 2. Preis in der Gesamtkategorie ausgezeichnet.
Der 3. Preis in der Gesamtkategorie wurde Lorenzo Shoubridge aus Lido di Camaiore für sein Foto „Tulipano di montagna – Wildtulpe“ zuerkannt. Dank einer raffinierten Einstellung der Tiefenschärfe wird die Tulpe zum Hauptmotiv im Bild.